Stellenausschreibung

Der Abwasserverband Alsbach–Zwingenberg–Hähnlein sucht einen Betriebsleiter für seine Kläranlage.

Nähere Informationen finden Sie in der Stellenausschreibung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung und stehen für Fragen gerne zur Verfügung.

Allgemeines

Der Abwasserverband Alsbach–Zwingenberg–Hähnlein praktiziert seit über fünf Jahrzehnten eine erfolgreiche interkommunale Zusammenarbeit. Es handelt sich hierbei um eine Körperschaft des öffentlichen Rechts, die mit zeitgemäßen Technologien und kontinuierlichen Investitionen eine der modernsten Anlagen in der Region entwickelt hat. Ein nachhaltiges Generationenkonzept – zukunftssicher konzipiert und am Standort maßgeschneidert umgesetzt. Im Fokus steht der vernünftige Umgang mit einer natürlichen Ressource: Dem Abwasser wird als wertvollem Teil des Wasserkreislaufs höchste Aufmerksamkeit geschenkt. Um die Qualität stetig zu verbessern und den veränderten Erfordernissen gerecht zu werden, wurde die 1971 eingeweihte Kläranlage im Laufe der Jahre ausgebaut und technisch optimiert. Die Kläranlage arbeitet heute mit einer modernen Steuerungs- und Messtechnik sowie einer zeitgemäßen Recheneinheit. Eine Photovoltaikanlage nutzt regenerative Energien zur Erzeugung von Strom, der in das regionale Netz eingespeist wird. Auch die dynamische Entwicklung des Gewerbes und der Bevölkerung in den Mitgliedsgemeinden hat diesen Modernisierungsprozess notwendig gemacht: Vom Gründungsjahr des Verbands bis heute ist die Zahl der Einwohner in Alsbach, Zwingenberg und Hähnlein von 13.600 auf über 16.000 gewachsen.

Grafik: Gemarkungsgrenzen der Statd Zwingenberg und der Gemeinde Alsbach-Hähnlein